Anlaufstellen

Seit dem 15.07.2013 nimmt die Sächsische Aufbaubank (SAB) Anträge auf staatliche Zuschüsse für den Wiederaufbau von Häusern und Wohnungen nach der "Richtlinie Hochwasserschäden 2013" vom 12.07.2013 entgegen. Danach werden bis zu 50 Prozent der Schäden an Immobilien ersetzt. Es handelt sich dabei also um eine Anteilsfinanzierung. Die Antragsformulare bekommen Sie von der Sächsischen Aufbaubank und unter www.sab.de. Mitarbeiter der Sächsischen Aufbaubank (SAB) können Sie auch am Servicetelefon unter der Telefonnummer 0351/49 10 49 66 erreichen.

Die hier aufgeführten Hilfs- und Spendenorganisationen haben vereinbart, mit ihren Spendenprogrammen für den Wiederaufbau vor allem die Eigenanteile der SAB-Antragsteller sicher zu stellen.
Bitte wenden Sie sich an eine der unten aufgeführten Hilfs- bzw. Spendenorganisation. Hier erfahren Sie Beratung und Hilfestellung bei der Antragstellung.

Einzelne Anlaufstellen

  • Diakonisches Werk der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens e.V.
    (Diakonie Sachsen)
    Die KirchenBezirksSozialarbeitsstellen (KBS) in den Kirchenbezirken helfen bei der Antragstellung. Eine Liste der regionalen Beratungsstellen finden Sie unter dem Stichwort "Hochwasser in Sachsen - Aktuell" auf der Internetseite www.diakonie-sachsen.de
  • DRK Landesverband Sachsen e.V.
    Arbeitsstab Hochwasser
    hochwasser@drksachsen.de

Download Anträge Hilfsprojekte
Merkblätter, Spendenrichtlinien und Antragsformulare. Was, wer, wie wird gefördert? Wo wird beantragt? Was ist zu beachten?

Antrag Zugang PHOENIX
Antragsformular für Kommunen, Dienststellen und Organisationen


Das Spendenmanagement- system PHOENIX 2.1 wird auf Initiative der sächsischen Landesregierung und des DRK betrieben.

Deutsches Rotes Kreuz
Landesverband Sachsen e.V.
Arbeitsstab Hochwasser

Bremer Str. 10d
01067 Dresden

 +49 (351) 4678-0
 phoenix@drksachsen.de